Einsatz Feuerwehr Kleinweiler / 03.11.21 / 07:07 Uhr Stichwort: B3 – unklare Rauchentwicklung im Gebäude/Stadel – ohne Person

Fahrzeuge: LF 10 + privat PKW Kameraden: 11

weitere Kräfte: Polizei, FFW Weitnau 40/1, 21/1, 30/1,14/1, KBM , BRK

Heute Morgen wurden wir mittels Sirene, zur Unterstützung der FFW Weitnau in den Hauchenbergweg alarmiert. Wir machten uns ziemlich rasch mit unserem LF 10 und einigen Atemschutzträgern auf den Weg zum Einsatzort. Dort angekommen war es unsere Aufgabe Atemschutzgeräteträger zu stellen und eine Wasserversorgung von einem Hydrant Richtung der etwas abgelegenen Einsatzstelle aufzubauen. Die Lage konnte durch die wasserführenden Fahrzeuge von Weitnau unter Kontrolle gebracht werden, eine Schlauchleitung von ca 250 m war demnach nicht mehr nötig. Wir verweilten noch mit unserem Tankfahrzeug vor Ort, konnten aber nach ca 30. min wieder abrücken. Da unser in die Jahre gekommenes Mannschaftstransportfahrzeug derzeit in der Werkstatt verweilt, wurde dieser Einsatz „nur“mit Gruppenstärke bzw. mit 11 Kameraden unterstützt. Nach ca. 60 min waren wir wieder einsatzbereit im FW Haus.

Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr 🚒. Eure FFW Kleinweiler-Hofen e.V.

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
%d Bloggern gefällt das: