Einsatz Feuerwehr Kleinweiler / 05.12.22/ 13:08 Uhr

Stichwort: B3 im Gebäude / Zimmer-brennt Wand nach Handwerksarbeiten

Fahrzeuge: LF10 + MZF

Kameraden: 13

Am frühen Nachmittag wurden wir zusammen mit den Kameraden aus Wengen und Weitnau nach Hofen alarmiert. Grund war ein Brand an und in einer Holzwand im EG eines Mehrfamilienhauses, welcher durch Handwerksarbeiten versehentlich ausgelöst wurde. Unter Atemschutz, mit Brechwerkzeug, Feuerlöscher und einem C Rohr ging ein Trupp in das verrauchte Gebäude vor. Durch das umsichtige verhalten des Handwerkers und der Bewohner welche schon erste Löschversuche mittels Feuerlöscher unternommen hatten, wurde das Feuer eingedämmt. Mittels Halligantool, Motorsäge, Kübelspritze und einem C Rohr, wurde die Wand geöffnet um Glutnester abzulöschen. Mit der Wärmebildkamera wurden die Bereiche, auch Wohnungen darüber immer wieder auch durch Wengener Kameraden mit Atemschutz kontrolliert da auch hier eine Verrauchung festgestellt wurde. Die betreffenden Räume und Stockwerke wurden mittels Turbolüfter im Nachgang noch komplett rauchfrei gemacht.
Nach ca. 2 Std war der Einsatz beendet.

weitere Kräfte: FFW Wengen LF8, FFW Weitnau 40/1 + DLK, Polizei, RTW

Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr 🚒.

Eure FFW Kleinweiler-Hofen e.V.

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
%d Bloggern gefällt das: