Einsatz Feuerwehr Kleinweiler / 06.01.21/ 7:49 Uhr

Stichwort: THL 3 – VU 1 oder 2 PKW, Person eingeklemmt/PKW vs LKW > PKW in Böschung > Fahrer eingeklemmt Fahrzeuge: LF 10 + MTW Kameraden: 22

weitere Organisationen: FFW Weitnau HLF20, TLF16/25, MZF / KBR, KBI, Notarzt + RTW, ELRD, Christoph 17, Polizei, Abschleppunternehmen

Heute am frühen Morgen wurden wir zusammen mit Kameraden aus Weitnau zu einem schweren Verkehrsunfall in die Klausenmühle alarmiert. Bereits auf der Anfahrt hatten wir mit den widrigen Straßen Verhältnissen zu kämpfen und haben dies den weiteren anrückenden Rettungskräfte per Funk mitgeteilt. Am Einsatzort angekommen, befand sich ein PKW stark deformiert abseits der Straße. Ein LKW Sattelzug stand auf der Bundesstraße. Umgehen wurde uns, von unserem Einsatzleiter, der Auftrag erteilt das Fahrzeug gegen umkippen und abrutschen zu sichern, zudem wurde Kontakt zur verunfallten und eingeklemmten Person aufgenommen. Das Fahrzeug wurde stabilisiert und für die patientengerechte Rettung vorbereitet, zudem der Brandschutz sicher gestellt. Mittels Spreizer und Stempel wurde das Fahrzeug entsprechend geöffnet, bis eine Rettung der Person über die Schiebetür des Vans möglich war. Unter Anleitung des Notarzt und RTW Personal wurde diese dann mit vereinten Kräften aus dem Fahrzeug gerettet. Der hinzugerufene Rettungshubschrauber Christoph 17, wurde durch uns eingewiesen. Der Patient wurde dann mit diesem in ein Unfallkrankenhaus geflogen. Durch unsere MZF und deren Besatzung wurde eine Vollsperrung der B12 eingerichtet. Nach Rekonstruktion durch einen Sachverständigen und Bergung der Fahrzeuge, wurde noch die Straße von rumliegende Fahrzeugteile geräumt. Die Polizei hat diese gegen 13 Uhr dann wieder für den Verkehr freigegeben. Nach ca. 5 Stunden konnten wir den Einsatz beenden. Vielen Dank an die Ersthelfer und Rettungskräfte für die gute Zusammenarbeit

Aus der Presse:

Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr 🚒.

Eure FFW Kleinweiler-Hofen e.V.

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
%d Bloggern gefällt das: